Mängelmelder abgelehnt!

Mehrheit der Stadtverordneten lehnen „Mängelmelder“ ab!

Die Ablehnung eines Antrages der Bürgerinitiative WfH, zur Einrichtung eines Mängelmelders auf der Homepage der Stadt Hadamar, durch die von der CDU Fraktion dargelegte Argumentation, zeigt wieder einmal, dass Denkanstöße zur Verbesserung eines Bürgerservice kaum eine Chance auf Umsetzung haben, wenn sie vom politischen Mitbewerber kommen.

Zwar gibt es schon die Möglichkeit für die Bürger/innen, bei der Verwaltung Mängel schriftlich zu melden. Bis man aber dort hingelangt, muss man zur Zeit 3 verschiedene Menüpunkte auf der Homepage der Stadt aufrufen, um an das betreffende Formular zu gelangen. Weniger IT- erprobte Leute geben dann vorher schon auf.

Im Antrag der WfH ist zudem das gewünschte Tool nicht nur als „Mängelmelder“ beschrieben, sondern es sollte auch Verbesserungsvorschlägen Raum bieten. Hier ist die Stadt Limburg schon ein Stück voraus, denn die hat auf der Startseite ihrer Homepage eine Rubrik für solche Anliegen, die es dem Bürger ermöglichen, ohne Umwege seine Anliegen kund zu tun.

Ein solch einfaches System war auch das Ziel des WfH Antrages.

Selbst der für den Bereich der Verwaltung zuständige Mitarbeiter bringt in einer Nachricht zum Ausdruck, dass das derzeitige Verfahren nicht optimal ist und man eine Lösung, ähnlich einem Ticketsystem, so wie die Stadt Limburg es betreibt, diskutiert.

Johannes Müller
1. Sprecher WfH

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.