Freie Fahrt durch die Borngasse?

Seit Ende März hat sich das Verkehrsaufkommen in der Borngasse drastisch erhöht. Der auf Höhe des Judengässchens entwendete Poller wurde bis heute nicht ersetzt. Viele Anwohner fühlen sich durch den dadurch entstandenen Durchgangsverkehr erheblich gestört. Mit teilweise atemberaubender Geschwindigkeit wird die Durchfahrtsmöglichkeit gerne genutzt. Nach einem kurzen Gespräch mit Bürgermeister Ruoff erfolgte bereits am 12.April die Unterrichtung des Ordnungsamtsleiters durch ein Mitglied unseres Kernteams. Hierzu gibt es bis Dato keinerlei Reaktion.

Auch hier stellen wir die Frage, ob erst etwas passieren muss damit die Verwaltung endlich tätig wird.

Des weiteren wurden die Kontrollen des ruhenden Verkehrs im bekannten „Problemrevier“ zurückgefahren. Gerade in den Abendstunden blockieren hier wieder viele Falschparker notwendige Rettungswege. Viele Anwohner fühlen sich verschaukelt!!!

 

 

Vielleicht auch interessant

Schreibe einen Kommentar