Was lange währt…

Einsatz lohnt sich, so auch die unermüdlichen Bemühungen der WfH für die Bewohner des „Reviers“ im Hadamarer Stadtkern.

Bereits seit November 2018 kämpfen wir für die Beruhigung der Verkehrs- und Parksituation im Bereich Borngasse/ Melanderplatz/ Brückengasse. Knapp ein Jahr später, im Oktober 2019 wurden dann endlich die Finanzmittel hierfür von den Stadtverordneten beschlossen. Trotz anhaltendem Protest der Anwohner und Gewerbetreibenden, und einer hierdurch durchgeführten Anwohnerversammlung ließ die teilweise Realisierung über eineinhalb Jahre auf sich warten. Immer wieder hatten einzelne Mandatsträger der WfH bei den Verantwortlichen nachgefragt, letztendlich mit Erfolg. Gleiche Maßnahmen am anderen Ende der Borngasse sollten zügig folgen, auch hier bleiben wir am Ball.

Inwieweit die nun gewählte Lösung Erfolg hat ist abzuwarten, wir bleiben zuversichtlich.

Wir für Euch – Wir für Hadamar!

Schreibe einen Kommentar